Güstrower SC 09 – FUSSBALL


09.09.2017 | B1-Junioren: GSC – FC Förderkader RS 2:1 (1:1) PDF Drucken E-Mail

Knapper, jedoch verdienter Erfolg
Am zweiten Verbandsligaspieltag empfing der GSC mit den Rostockern ebenfalls einen Sieger

des ersten Spieltages und es entwickelte sich zu einer echten Standortbestimmung. Beide Teams wollten mit hohem Tempo die Ballkontrolle  und spielten schnörkellos in die Spitze. Den ersten guten Angriff hatten die Güstrower als Hadi Telay auf die Reise geschickt wurde. Er blieb jedoch am Keeper hängen und nun ging es sehr schnell in die Gegenrichtung. Dieser Konter über die offene linke Abwehrseite landete zum 0:1 in der 5. Minute im Güstrower Kasten. In der Folge waren die Gastgeber druckvoller, allerdings gab es zu wenig kontrollierte Abschlüsse. In der 20. Minute versenkte Luca Frehse einen Flachschuss aus 20 Metern im langen Eck zum 1:1 Ausgleich. Nach kurzer Druckphase der Gäste hatte der GSC das Spiel wieder im Griff. Die größte Chance zur Führung vergab Vincent Warning freistehend aus 10 Metern.

Auch nach dem Seitenwechsel war der GSC leicht dominant, jedoch verflachte die Partie qualitativ etwas. Nach einer Standardsituation nahm Philipp Möller hinter dem langen Pfosten den Ball direkt. Im Zeitlupentempo landete das Leder über dem unten hindurch tauchenden Keeper zum 2:1 im entgegengesetzten Eck in der 49. Minute. Auch im Anschluss hatten die Güstrower die größeren Möglichkeiten, jedoch waren die entscheidenden Aktionen zu unkonzentriert. Ergo blieb dieses Spiel spannend bis zum Abpfiff.

Fazit: Der GSC versäumte es das Spiel deutlicher zu entscheiden.
Der GSC gewann mit: Paul Schulz, Luca Frehse, Tim Gudzinski (41. Eric Bennöhr), Mitja Thormann (41. Moritz Bregulla), Jonas Ruschke, Matthis Buchholz, Vincent Writschan, Paul Mazarin, Hadi Telay (69. Nik Schuller), Vincent Warnick (80. Florian Hagen), Philipp Möller

Olaf Kettner